Perfekte Dehnübungen – Beine nach der Infrarotkabine richtig dehnen

Besonders nach dem Sport ist Dehnen wichtig für Flexibilität, Regeneration und Vorbeugung von Verspannungen. Besonders die Beine sollten dabei gedehnt werden. Nach einem Aufenthalt in der Infrarotkabine gelingen Dehnübungen der Beine noch effektiver.

Warum sind Dehnübungen der Beine so wichtig?

Dehnen nach einem Training ist extrem wichtig. Egal ob Ausdauer- oder Kraftsport, Dehnungsübungen können helfen, die Regeneration und Beweglichkeit deutlich zu verbessern. 

  • Wer sich regelmäßig oder sogar täglich richtig dehnt, erhält durch die Übungen die Flexibilität seiner Muskeln, Sehnen und Gelenke bis ins hohe Alter.  

  • Dehnen hilft nicht nur, Verletzungen vorzubeugen, es kann außerdem Fehlhaltungen und muskuläre Unterschiede ausbalancieren.  

  • Außerdem können so Schmerzen im Knie, im Rücken und im Nacken gelindert oder sogar ganz vermieden werden.  

Das Dehnen der Beine ist dabei besonders wichtig. Denn in den Beinen liegen einige der größten Muskeln des Körpers. Verspannungen in diesen Bereichen können nicht nur zu Verletzungen oder Fehlhaltungen führen, sondern sogar Kopfschmerzen verursachen.  

Warum bringt das Dehnen in der Infrarotkabine Vorteile? 

Nicht nur nach einem Training sind Dehnübungen wichtig. Viele Profisportler wissen es längst: Ein Aufenthalt in der Infrarotkabine kann Ihnen einen großen Vorteil für Ihre Flexibilität bringen. Denn durch die erhöhte Körpertemperatur fühlen Sie sich von Haus aus flexibler. Das kann beim Dehnen der Beine aber auch für Yoga-Übungen entscheidende Vorteile bringen. Studien haben gezeigt, dass Dehnübungen bei moderaten Temperaturen – etwa 50 °C – die Beweglichkeit steigern können. Da Sie für das Dehnen sowieso aufgewärmt sein sollten, machen Übungen in Kombination mit einer Infrarotkabine gleich doppelt Sinn. Das bedeutet, dass Sie nicht nur nach dem leichten Schwitzbad, sondern auch währenddessen gerne einige Dehnübungen ausprobieren können. Aber natürlich nur, wenn Sie sich dabei auch wirklich wohlfühlen.  

Wie dehne ich meine Beine richtig?

Wir verraten Ihnen hier Tipps für die gängigsten Übungen zum Stretching Ihrer Beine. 

 

Übung 1: Dehnen der vorderen Oberschenkelmuskeln 

  1. Greifen Sie im Stehen mit der rechten Hand Ihren rechten Fußrücken! 
  2. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an, sodass Sie durch die Übung kein Hohlkreuz machen! 
  3. Ziehen Sie den Fuß zum Po! Das Knie sollte nach unten zeigen.  
  4. Spüren Sie die Dehnung im Oberschenkel und halten Sie die Position etwa 30 Sekunden! 
  5. Nun wechseln Sie das Bein und wiederholen Sie den Vorgang! 

 

Übung 2: Dehnen der hinteren Oberschenkelmuskeln 

  1. Umfassen Sie sitzend mit beiden Händen ein Bein oberhalb der Kniekehle, während das andere Bein gerade am Boden liegt! 
  2. Ziehen Sie das Bein so weit wie möglich zum Oberkörper und strecken Sie dabei das Kniegelenk! 
  3. Spüren Sie die Dehnung etwa 30 Sekunden lang und wechseln Sie danach das Bein! 

 

Übung 3: Dehnung der Waden 

  1. Beugen Sie Ihr rechtes Bein ein wenig und verlagern Sie gleichzeitig Ihr Körpergewicht darauf! 
  2. Strecken Sie das hintere Bein und drücken Sie die Ferse Richtung Boden! 
  3. Spüren Sie die Dehnung in der Wade etwa 30 Sekunden lang und wechseln Sie dann das Bein! 

 

Übung 4: Dehnung der Oberschenkelinnenseiten 

  1. Setzen Sie sich in den Schneidersitz, sodass sich Ihre Fußsohlen berühren! 
  2. Richten Sie Ihren Oberkörper auf und drücken Sie Ihre Oberschenkel mit den Händen zu Boden! 
  3. Spüren Sie die Dehnung etwa 30 Sekunden! 

 

Besonders gut funktionieren Dehnübungen während oder nach dem Gang in eine Wohlfühl-Infrarotkabine. Welche Premium-Armstark-Infrarotkabine es sein soll, wie und wo Sie sie am besten in Ihrem Zuhause integrieren, darüber beraten Sie unsere Infrarotkabinen-Profis von Armstark gerne in einem persönlichen Gespräch. Profitieren Sie schon bald von den unzähligen gesundheitlichen Vorteilen einer Armstark-Infrarotkabine und kontaktieren Sie noch heute unsere Armstark-Experten! 

FAQ

Häufige Fragen zur Wahl der Infrarotstrahler

Warum ist Dehnen nach dem Sport so wichtig?

Dehnübungen nach dem Sport können die Flexibilität und Regenerationsfähigkeit verbessern.

Warum ist das Dehnen der Beine so wichtig?

Besonders Muskelverkürzungen in den Beinen können Schmerzen oder Fehlhaltungen verursachen.

Wie lange sollte man dehnen?

Es ist sinnvoll, Dehnübungen etwa 30 Sekunden aufrecht zu erhalten, um einen entsprechenden Effekt zu erzielen.

Was passiert, wenn man auf Dehnübungen verzichtet?

Wer nicht richtig dehnt, riskiert Verletzungen und Fehlhaltungen durch einen zu hohen Muskeltonus.

Wie oft sollte man dehnen?

Nach einer Trainingseinheit sollte man unbedingt dehnen. Tägliches Dehnen ist natürlich erlaubt.

Sie haben Fragen ?Individuelle Beratung

Wir beantworten sehr gerne alle Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an!

Zentrale-Telefon:  +49 (0) 8532 9257 - 0
Tech. Kundendienst:  +49 (0) 8532 9257 - 13

Zentrale – E-Mail:  info@armstark.de
Tech. Kundendienst – E-Mail:  kundendienst@armstark.de

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Zentrale

Benötigen Sie eine Beratung oder haben Sie konkrete Fragen zu unseren Produkten? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Tel +49 (0) 8532 9257-0
Mail info@armstark.de

Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Kundendienst

Sie wünschen die Hilfe unseres Kundendienstes? Unser Service-Team führt gerne eine fachgerechte Überprüfung oder Wartung durch. Kontaktieren Sie uns!

Tel +49 (0) 8532 9257-13
Rückruf-Service

Mail kundendienst@armstark.de

Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

1
2
3

Bitte füllen Sie alle nicht-optionalen Felder aus!

Ihr kostenloser Katalog

Jetzt Preisliste sowie aktuelle Angebote kostenlos anfordern.

Katalog auswählen:
Anrede
Vorname
Nachname
Straße
Hausnr.
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail

Sicherheit und Vertrauen

Das Prüfsiegel garantiert, dass alle Kundendaten vor Missbrauch besser geschützt sind.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Newsletter (Optional)